Kalender  

Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   

4 Schrauben für Zivilcourage4 Schrauben für ZivilcourageZivilcourage4 Schrauben für Zivilcourage

   

Online  

Heute48
Gestern41
Woche223
Monat889
Insgesamt129794

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

   

Anmelden  

   


(1.Mannschaft) FV Hambrücken - FC Germania 3 : 3 (1:2)

Vermutlich die beste Saisonleistung bot die Germanen-Elf beim Auftritt in Hambrücken. Leider wurde dies nur mit einem Punkt belohnt.Von Beginn an war auf dem Platz der Tabellenunterschied nicht sichtbar. Die Germanen standen defensiv gut und versuchten immer wieder offensiv selbst Akzente zu setzen. Dies wurde in der 18.Minute das erste mal belohnt, als Marcel Milli komplett uneingennützig den Ball quer legt und Maximilian Löchner den Ball nur noch einschieben musste. Nach 30 Minuten und mal wieder in der Folge eines Standards dann der Ausgleich. Das die Germanen in dieser Saison gerade beim Freistössen gefahr ausstraheln, bewies Tobias Geiß wieder kurz vor dem Halbzeitpfiff, als er den Ball über die Mauer ins Tor zwirbelte.In der zweiten Hälfte begannen in einem immer nickliger werdenden Spiel die Gastgeber eingagierter, doch die Germanen, wieder in Form von Tobias Geiß setzten den nächsten Stich. Mit einem Fernschuss über den zu weit vor dem Tor stehenden Keeper brachte Tobias die Germanen mit 3:1 in Führung. Die heisse Schlussphase begann und die Germanen verlegten sich aufs Kontern und kamen auch zu ihre Chancen, die leider ungenutzt blieben. 10 Minuten vor Schluss nach einer überflüssigen Aktion Elfmeter für die Gastgeber und das 2:3. Nun schmiss Hambrücken alles nach vorne und erzielte 5 Minuten später dann sogar das 3:3. Dachte man nun, dass man Angst haben musste, dass Spiel geht verloren, geschah das Gegenteil. Die Germanen hatten in der restlichen Spielzeit und in der 6 Minütigen Nachspielzeit noch 2-3 x die Grosschance das Spiel als Sieger zu verlassen, doch am Ende blieb es beim 3:3.Vor dem Spiel wäre man damit sicher zufrieden gewesen, nach dem Spielverlauf wäre sicher mehr drin gewesen.
Für den FCK spielten:Niklas Rothweiler, Alecsandru Teanc, Tobias Schilling, Tobias Geiß (77.Jonas Bickel), Marcel Milli (88.Pierre Härzer), Kai Rastetter (90.Nicolas Kneis), Julian Becker, Nikolai Schmitt, Marcel Metz (72.Moritz Geiß), Sascha Müller, Maximilian LöchnerErsatz:Christian Zieger

   

Partner  

  • images/sponsoren/dobyte_166x166.jpg
  • images/sponsoren/falcimmo.jpg
  • images/sponsoren/heneka 166.jpg
  • images/sponsoren/werbung.jpg
  • images/sponsoren/xxam_ganz.jpg
  • images/sponsoren/jh anwalt.JPG
  • images/sponsoren/murawski.JPG
  • images/sponsoren/varia.JPG
   

nächste Termine  

Keine Termine
   
© 2013 FC Germania 1906 Karlsdorf
Template designed by LernVid.com